VITA


KINO

2019                          7500. Kino. Patrick Vollrath, Augenscheinproduktion

2017                          DIETER NOT UNHAPPY. Kurzfilm. Christian Schäfer

2016                          VATER?. Kurzfilm. Aydin Isik

2015                          DIE MITTE DER WELT. Kino. Jacok M. Erwa

2015                          DIE EINSMAKEIT DES KILLERS VOR DEM SCHUSS. Kino. Florien M. Böder

2014                          DER EWIGE KREISLAUF. Kurzfilm. Juan Ortiz, KHM Köln

2013                          HERBSTFLATTERN. (HR) Kinofilm. Birgitta Weizenegger

    CROSSING LOVE. Kurzfilm. Yannis Kartizoglou

2012                          ONLY LOVERS LEFT ALIVE. Jim Jarmusch

2011                          BELLE DE NUIT. Kurzfilm. (HR) Christian Gillman

2010                          TIEFSABINE. Kurzfilm. André Nagel

2009                          HERBSTFLATTERN. (HR) Trailer. Birgitta Weizenegger

2008                          SELBST GESPRÄCHE. Kinofilm. André Ercau (Max Ophülspreis 2008)

    GRENZGÄNGER. (HR) Kurzfilm. Heike Seidler                                 .

     PRIVATE SPACES. Kurzfilm. André Zimmermann


TV (Auswahl)

2020                          BEKENNTNISSE DES HOCHSTAPLERS FELIX KRULL. Detlev Buck. ARD

2019                          UND TOD BIST DU. Schwarzwald Krimi. Marcus O. Rosenmüller. ZDF

2016 und 2017       TV NOW.  TV Spots

2014                          COBRA 11. Sat1

2012                          VULKAN. Uwe Janson. RTL

2007                          COMEDY FALLE. Roland Gross. Sat1

2006                          CORDIER, JUGE ET FLIC. Bruno Mondy. TF1(FR)


THEATERENGAGEMENTS

2017                          Grenzlandtheater

2016                         Landesbühne Rheinlandpfalz

2015-2016              Solostück DIE GANZE WELT DER BARBARA

2015                         Freies Werkstatt Theater, Regie: Andrea Bleikamp

2013-2015               TEDSOUKA Gründung meiner Deutsch-französischen Theatergruppe in Köln

2013                          Silke Z. Resistdance (Tanzperformance) ,Konzept: Caroline Simon

2012-2015               TAS (Köln), Regie: Joe Knipp

seit 2009                  Futur 3/freihandelszone Köln, Regie: André Erlen

Studiobühne Köln. CT201, Regie: Heidrun Grote

Euro Central Theater Bonn, Regie: Peter Tömöry

2007-2014               Kölner Künstler Theater, Regie: Georg zum Kley

Pathologie (Bonn), Regie: Maren Pfeiffer

2007-2009               BaalNovo (Baden-Württenberg), Regie: Edzard Schoppmann

2004-2007               Theatre Anima, Berlin, Regie: Muriel Camus

2003-2004               Staatstheater der Normandie, Regie: u.a Alain Millianti

2000-2004               Theatre 13, Cie Vox Populi, Paris, Regie: u.a Michel Duchemin


AUSZEICHNUNGEN

2010              Kölner Theaterpreis und Kurt-Hackenberg Preis für das Stück Petersberg 1. Futur3

Rolle: EU – Vermittlerin.

2009              Nominiert für den Kölner Theaterpreis mit dem Stück Weiter Anfangen. Wir fangen an. c.t.201

2008              Nominiert für den Kölner Theaterpreis mit dem Solostück Zauberklänge. KKT.

2007              Nominiert für den Kölner Theaterpreis mit dem Solostück Madeleines. KKT.


AUSBILDUNG

1995                          Abitur

1995 – 1999             Germanistikstudium an der Sorbonne, Paris

1997 – 2000            Schauspielausbildung mit Diplomabschluss am Konservatorium Paris

2000-2001               Kamera-acting: Ausbildung am Studio Pygmalion, Paris | Szenenarbeit: Fortbildung im Bereich am Théâtre National de Chaillot, Paris

2004                         Sprachunterricht mit Andrea Schneider (Arturo Schule, Köln)

2009                         Sprecher-Training beim WDR. Susanne Haeberlein

2012-2015               Workout- Camera Training. IFS Köln